Genau wie ein Naturrasen benötigt der Kunstrasen regelmäßige Pflege, um den Strapatzen der Nutzung und des Wetters stand zu halten sowie die Funktion beizubehalten.

 

20200707 11012

Voraussetzung dafür ist das Zusammenspiel von Kunstoffhalmen und Füllmaterial.

Um dieses zu gewährleisten, muss der Kunstrasen regelmäßig gebürstet werden.

Durch das Bürsten werden die Halme wieder aufgestellt und das Füllmaterial gelockert, sodass keine Verdichtungen entstehen.

Auch die gleichmäßige Verteilung und die Ebenheit wird so wiederhergestellt.

 

 

 

20200810 073833Des Weiteren ist es wichtig den Kunstrasen von Laub, Schmutz und Fremdkörpern zu befreien.

Dies erfolgt über die Bearbeitung der Oberfläche mit einer rotierenden Bürste, welche die oberste Schicht auf ein Rüttelsieb befördert.

Während das Granulat durch die Sieblöcher fällt, werden Laub und Fremdkörper in einen Auffangbehälter gefördert und vom Granulat getrennt.