Die ausreichende Menge an Wasser ist unverzichtbar für einen gesunden Pflanzenbestand, wird jedoch durch den rückläufigen Niederschlag und den immer extremer werdenden Wetterperioden erschwert.

Eine optimal angepasste Beregnungsanlage kann hierbei Abhilfe schaffen und einem viel Arbeit ersparen. 

Mit unseren Maschinen haben wir schon einige dieser gebaut, eingestellt und in Betrieb genommen, wodurch wir uns mehrere Methoden erarbeitet haben.

 

20200414 104019

Mit unserer Grabenfräse stellen wir Beregnungsgräben problemlos her und können den vorhandenen Boden sowohl wieder einarbeiten als auch abfahren, sollte dieser nicht den Anforderungen entsprechen.

 Hierbei erreichen wir die notwendige Breite wie auch Tiefe, sodass zukünftige Bodenbearbeitungen die Beregnung nicht beschädigen.

Alle notwendigen Komponenten finden hier ihren Platz und werden mit geeignetem Material wieder abgedeckt, sodass keine Unebenheiten oder Porenbrüche entstehen.

 

   

Beregnung

Des Weiteren können wir, wenn die Bodenbedingungen vor Ort es zulassen, die Beregnungsleitungen inkl. Stromkabel einziehen, sodass die Nutzflächen nach nur wenigen Tagen wieder einsatzbereit ist.

Auch bei diesem Verfahren liegen alle Komponente tief genug, um bei Bodenbearbeitungen nicht beschädigt zu werden.

Zu guter Letzt werden die Regner installiert, an das System angeschlossen und im Beregnungscomputer hinterlegt.

An diesem werden dann alle Parameter wie z.B. Beregnungsdauer, -tage, -reihenfolge eingestellt.