Das Granulat (SBR-Recyklat, EPDM-Granulat, TPE-Granulat) wird über eine höhenverstellbare Bürste ausgebürstet und auf unsere Transportfahrzeuge gefördert.

Hierbei befahren wir den Kunstrasen mit leichtem Gerät, um diesen nicht unnötig zu strapazieren. Ein Granulataustasuch bei Außentemperaturen von über 25°C ist nicht möglich.

Das ausgearbeitete Granulat wird anschließend zu einem zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb transportiert und dort entsorgt.

Anschließend kann der Kunstrasen von uns mit Quarzsand oder Kork neu befüllt werden und das Infill-Material eingeschleppt bzw. eingebürstet werden.

 

20190716 135356